Wissen Lippe-Ruhr-Metropole gesucht-gefunden Bekanntmachung Politik Lokalpolitik Nachrichten Startseite

Themen:

zurück





"Nachrichten aus Zweckel"



Falls Sie aktuelle Neuigkeiten in Zweckel erfahren haben, teilen Sie es uns mit.

Sprechen Sie uns an!


"Nachrichten aus Zweckel 2013"    "Nachrichten aus Zweckel 2014"
"Nachrichten aus Zweckel 2015"    "Nachrichten aus Zweckel 2016"
"Nachrichten aus Zweckel 2017"





Zweckel, den 2. Oktober 2018:


Immer wieder eklige Hinterlassenschaften!

Alle paar Tage auf´s Neue, Hundehaufen auf Zweckeler Gehwegen.
Kleine und große Hundehaufen kann man morgens auf bestimmten Gehwegen im Stadtteil finden. Zum Teil so groß, dass man nicht reintreten, sondern darüber fallen könnte. Den "Viechern" kann man keine Vorwürfe machen, sondern nur ihren primitiven Besitzern, die ihren Hunden die Entschlackung an besagten Stellen erlauben und dann den Tatort ohne gefülltes "Gassiset" verlassen.
In den letzten Tagen wurde in unserer Tageszeitung vor Giftködern im Wäldchen an der Winkelstraße und an der Mozartstraße gewarnt. Diese wurden wohl von "Hundefeinden" ausgelegt, die als Warnung an verantwortungslosen Hundebesitzer verstanden werden soll.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.








Zweckel, den 14. September 2018:


Ärgerliche Angewohnheit!

Bei den Leerungen der "gelben Tonnen", also der Abfuhr des Verpackungsmülls, werden durch die Mitarbeiter des Abfuhrunternehmens Remondis GmbH & Co.KG die Mülltonnen oftmals auf den Straßen stehen gelassen und nicht wie normal zurück auf den Gehweg gestellt. So passiert es immer wieder, dass Autofahrer beim Ausparken die Tonnen im Rückspiegel nicht sehen und mit ihnen kollidieren.
Bei diesen Leerungen kann man sehen, wie eilig die Müllwerker ihre Arbeit erledigen (leider wenig Gewissenhaft), damit sie wohl früher Feierabend haben und nach Hause kommen!



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.





Zweckel, den 7. September 2018:


Schmierfinken am Wochenende in Zweckel unterwegs!

Hohe materielle Schäden sind durch Verschmutzung an Stromkästen, Hauswänden und Glasscheiben des Zweckeler Bahnhofs entstanden. Beseitigung und Reinigung der Schmierereien werden wieder hohe Kosten erzeugen, die man bei Ergreifung der Täter ihnen in Rechnung stellen wird.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.







Zweckel, den 14. August 2018:


Schützenfest in Zweckel!

Der Bürgerschützenverein "Hubertus Zweckel" hält vom 8. bis 10.September sein Schützenfest ab. Das Zelt wird auch dieses Mal an der Rottstr. errichtet. Während dieser Zeit findet ein buntes Programm für alle Bürger, Schützen und Vereinsmitglieder statt. Am Samstag, dem 25. August findet das Biwak an der Feldhauserstraße 332 statt. (ehemalige Schlosserei Murrenhoff)



bild

.



bild

.





Zweckel, den 10. Juli 2018:


Schwimmbad der Jordan-Mai Schule kurz vor dem Richtfest!

Das neue Therapie-Schwimmbad der Jordan-Mai Schule scheint kurz vor dem Richtfest zu stehen. Die Betonarbeiten sind soweit abgeschlossen, jetzt wird man mit der Fassadengestaltung und dem Innenausbau beginnen.



bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.






Zweckel, den 5. Juli 2018:


Neues Stellwerk im Bau!

Seit Anfang Mai ist ein neues E-Stellwerk im Bau. Dieses Stellwerk wird ca. 20 mtr. neben dem unter Denkmalschutz stehendem mechanischen Stellwerk errichtet. Eine Fertigstellung war für August geplant, der Termin wird wohl nicht zu halten sein.
Das 1911 errichtete alte Stellwerk wird seine Funktion bis zum Jahresende weiter erfüllen.
Die geschichtsbewussten Gladbecker- und Zweckeler Bürger sowie "Eisenbahnfreunde" sollten sich schnellstens Gedanken machen, wie das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Stellwerk erhalten bleiben kann. Durch seinen Blumenschuck wurde es als schönstes Stellwerk Deutschlands sogar in einem Kalender abgebildet. Die Hebelbank stammt von Scheidt & Bachmann, Blockaufsatz und -untersatz stammen von Siemens. Mit der Hebelbank werden diverse Weichen und Signale, sowie die Schranken an der Söllerstraße (auch unter Denkmalschutz) bewegt.
Die Steuerung und Überwachung der Weichen und Signale erfolgt zukünftig vom Hauptstellwerk in "Coesfeld", südlich der Zweckeler Stellwerke wird Steuerung und Überwachung vom Stellwerk "Oberhausen" übernommen.



bild

.



bild

.



bild

.






Zweckel, den 11. Juni 2018:


Fussballclub SV-Zweckel 23 wieder am Boden der Tatsachen!

Nach dem Aufstieg bis in die Oberliga kam der jähe Absturz Ende Mai bis runter in die Bezirksliga Westfalen. Damit ist der Fussballclub SV-Zweckel 23 wieder dort angekommen, wo er über Jahre seine Heimat aufgrund der Vereinsgröße, Spielerqualität und seiner finanziellen Stärke hingehört.



bild

.





Zweckel, den 8. Mai 2018:


Die Bohnekamp, Schlägel- und Eisen-Siedlung wurde verkauft!

Die Gladbecker Tageszeitung berichtet am 08.05.2018, dass die alte Bergmanns-Siedlung durch den jetzigen Konkursverwalter an einen Investor verkauft wurde.
Der alte Plan, diese Siedlung aus den Anfängen der Zweckeler Bergbauzeit abzureißen und die Fläche neu zu bebauen scheint jetzt aufgegangen zu sein. Nachdem die Siedlung von den Bewohnern Ende der 1990 Jahre durch Kündigung der Mietverhältnisse frei gezogen werden musste, gammelte sie vor sich hin. Zwei Investoren scheiterten zwischenzeitlich aus unterschiedlichsten Gründen bei dem Versuch doch die alten Häuser zu erhalten und zu sanieren.
Der lange Arm im Rathaus - neue Häuser zu bauen - scheint am Ziel zu sein. Schön wäre es aber, diese Flächen als Park oder Grünfläche dem Zweckeler Bürger und der Natur zurück zu geben.






Zweckel, den 2. Mai 2018:


Unser "SV Zweckel 23" am Ende?

Nachdem vor Jahren unser Zweckeler Fußball-Club einen neuen Vorstand bekam und durch diesen ein neuer Trainer die Geschicke unseres alten Traditionsvereins übernahm, kam es zu einem Höhenflug der ersten Mannschaft. Innerhalb weniger Jahre stiegen die Ballsportler von der Bezirksliga über die Westfalenliga und Landesliga bis in die Oberliga auf.
Wie man im Volksmund sagt, "Die gingen senkrecht ab, wie eine Rakete". Leider weiß man aber auch, "Raketen kommen senkrecht wieder runter".
Der Verein scheint wirtschaftlich stark angeschlagen zu sein, da Spitzen-Fußballer für den jeweiligen Klassenerhalt auf dem Platzt wohl fehlen. Angst und Bange wird dem Zweckeler Fußball-Fan, wenn es weiter bergab gehen sollte. Die "Dorf-Liga" ist nicht mehr weit entfernt.







Zweckel, den 28. April 2018:


Verwalten unsere Zweckeler - Waldstücke qualifizierte Fachleute?

So sieht ein bewirtschafteter Wald im Mai 2018 aus, nachdem Förster und die leitenden Mitarbeiter der Stadtverwaltung Weisung zum Durchforsten der relativ kleinen Waldstücke in Auftrag gegeben haben.
Große gesunde, wertvolle Bäume wurden in den letzten Jahre mehrfach gerodet und verkauft. Leider zerstört man das soziale Gefüge im Wald, sodass es bei starkem Wind zu massiven weiteren Schäden an den Bäumen kommt.
Ast- und Kronenausbrüche werden bei jedem Sturm weitere Zerstörung anrichten.



bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.




bild

.






Zweckel, den 27. März 2018:


Wohl noch nicht in trockenen Tüchern!

Die ehemalige Hauptschule Zweckel soll auf Wunsch des Rathauses verkauft und abgerissen werden. In unserer Gladbecker Tageszeitung war jetzt aber zu lesen, dass die Investoren vor dem Jahreswechsel 2018/2019 den Gebäudekomplex nicht übernehmen.(wollen/können) Da in der jetzigen Zeit das Gebäude und das Gelände nicht als Schule gebraucht wird und mit dieser Immobilie von unterschiedlichsten Leuten Geld machen lässt, soll es weg. Probleme im Stadtteil bereiten aber die dazugehörige Turnhalle und das Schwimmbad, die durch die heutige Stadtverwaltung ebenfalls vermarktet werden sollen. Diese beiden Sportstätten werden aber dringend gebraucht. So wird das Bad jetzt noch, von den Grundschülern der Pestalozzi-Schulen als Lehrschwimmbecken genutzt, in der Vergangenheit wurde es für erkrankte Menschen als Therapie-Schwimmbecken gebraucht. Als Ausweichlösung ist das im Bau befindliche Therapie-Spezialbad an der Jordan-Mai-Schule für schwerstbehinderte Menschen angedacht, bzw. das Hallenbad in der fernen Gladbecker Innenstadt. Dafür müssten aber die Schüler mit Bussen transportiert werden, wodurch dann aber für den Gladbecker Bürger "Ewigkeitskosten" anfallen. Problem wird dann noch die Zeitplanung- und Einteilung sein, da viele Schulen parallel zum Badebetrieb die Lehrschwimmbecken vormittags nutzen und Grundschüler nicht spät abends zum erlernen des wichtigen, von allen Seiten geforderten "freien Schwimmen" erscheinen können. Gerade der "DLRG" fordert mehr Schwimmunterricht, da immer mehr Menschen nicht richtig oder gar nicht schwimmen können. Statistiken zeigen immer mehr "Ertrunkene" in unserem Land auf.
 Auf unsere Turnhalle kann auch nicht ohne Beschränkungen für Zweckeler und Gladbecker Sportler verzichtet werden, da diese von unterschiedlichsten Gruppen genutzt wird. Ob von den Mitgliedern "Sport für bewegte Bürger", der Tanzsport Gruppe, oder den jungen Fußballern des "SV Zweckel 23", die in den Wintermonaten draußen auf den gesperrten Plätzen nicht spielen oder trainieren können. Da stellt sich die Frage, was passiert in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit einer "Nahversorgung" an Schulen, falls die Schülerzahlen mal wieder steigen?





Zweckel, den 25. März 2018:


Stadt-Sparkasse Gladbeck schließt Filiale!

Zum 1. Juni schließt die Stadt-Sparkasse ihre Filiale an der Voßstraße. Gründe sind die immer geringeren Besucherzahlen durch das veränderte Verhalten der Sparkassenkundschaft.
So ist die Kundschaft durch das Internet einfacher und schneller mit ihren Geldgeschäften unterwegs, und das alles vom Wohnzimmersofa aus. Der Standort ist seit mindestens den 60er Jahren als ein Ankergeschäft an der unteren Voßstraße ansässig, wird aber durch die neuesten Techniken überflüssig.



bild

Sparkassen Zweigstelle in der Voßstraße




Zweckel, den 20. März 2018:


Ampelanlage vor Brücke!

Die Vorarbeiten für den Brückenneubau werden jetzt sichtbar. Seit Montag, dem 19. März steht eine Baustellen- Ampelanlage auf der Beethovenstraße. Mit Staus und Verkehrseinschränkungen muß jeder Autofahrer zu den Hauptverkehrszeiten im Zweckeler-Zentrum rechnen.



bild

.



bild

.





Zweckel, den 4. März 2018:


Neueröffnung der Eisdiele an der Dorstenerstraße!

Am 03.03.2018 wurde die seit 2016 geschlossene Eisdiele neu eröffnet.
Unter dem Namen "Tina´s Eiscafe" schloss im Sommer 2015 der ehemalige Pächter den Betrieb. Die neue Eisdiele firmiert unter dem Namen Wollis Traumeis"



bild

.





Zweckel, den 26. Februar 2018:


Schwazer Tag für drei "Naturdenkmäler"!

Leider mussten drei alte, prächtig gewachsene Eichen mit mehr als 120 Jahren, dem geplanten neuen Autoparkplatz an der Bahnlinie für Mercedes, Porsche, BWM und Co. weichen.
Hier wünschten sich die SPD-Leute aus Zweckel und dem Rathaus für Auto´s "Park and Ride" Parkplätze, leider zum Schaden der Flora und Fauna bei uns im Zweckeler-Zentrum.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.







Zweckel, den 10. Februar 2018:


Das neue Haus steht!

Innerhalb von zwei Tagen wurde auf das fertiggestellte Fundament das neue Wohnhaus errichtet. Wände, Dachstuhl und Dacheindeckung wurden innerhalb kürzester Zeit montiert. Das Haus gliedert sich mit seiner Größe in die bestehende Bebauung gut ein.



bild

.



bild

.





Zweckel, den 7. Januar 2018:


Schrankenwärterhaus wieder sichtbar!

Seit Ende Dezember 2017 haben Eisenbahnfreunde wieder freien Blick auf das denkmalgeschützte Schrankenwärterhaus in Zweckel. Nachdem im Herbst 2016 ein Anwohner das über die Stadtgrenzen bekannt gewordene Gebäude von Efeu und Hopfen befreit hat, wurden jetzt die vor dem Haus befindlichen Sträucher beseitigt.
Viele Bahnfreunde standen immer wieder an den Gleisen um Bahnhaus und den Zugverkehr auf ein Photo zu binden.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.






Zweckel, den 5. Januar 2018:


Immer wieder Land unter am Bahnsteig!

Trotz des teuren Umbaus des Bahnsteigs am Haltepunkt Zweckel gibt es bei "Starkregen" immer noch für Bahnreisende Ärger. So bilden sich riesige Pfützen durch die man nicht trockenen Fußes in den Zug ein- oder aussteigen kann. Die Rampe zum Bahnsteig wurde für viel Geld in mehrmonatiger Bauzeit 2015 errichtet. Der grüne, vermooste Bahnsteig wurde aber nicht saniert.
Der Haltepunkt sieht immer noch schmutzig und verwahrlost aus.



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.






Zweckel, den 1. Januar 2018:


Neues Wohnhaus an der Haydnstraße!

Nach langer Wartezeit für den Bauherrn ist jetzt der Baubeginn eines neuen Wohnhauses an der Haydnstraße gekommen. Der Kampfmittelräumdienst musste das Baugrundstück erst einmal untersuchen, das direkt an dem "Haltepunkt in Zweckel" liegt und im Krieg immer wieder Ziel von Luftangriffen war.
Viele Jahre war Grundstück der "Apothekergarten" unserer ältesten Zweckeler Apotheke, der "Hirsch-Apotheke".



bild

.



bild

.



bild

.



bild

.






nach oben.